unsere Referenzen
unsere Referenzen

Vom Einfamilienhaus bis zum Grossprojekt. Hier gelangen Sie zu unseren Referenzobjekten.
Referenzen

Downloads
Stichwort Sicherheit

Stichwort
Sicherheit

Laden Sie sich hier
weitere Informationen zum Thema Sicherheit
herunter.


download


Stichwort Modernisierung

Stichwort
Modernisierung

Laden Sie sich hier
weitere Informationen zum Thema Moder- nisierung herunter.


download
Rolf Fensterbau ist im Herstellerverzeichnis des Bayrischen LKA gelistet und Träger des K-Einbruch Gütesiegels.

Sicherheit

2014 verzeichnet die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis Einbrüche in jede 75. Wohneinheit. Gleichzeitig war die Quote der gescheiterten Einbrüche mit 49% um fast 10% höher als im Vorjahr.

Neben dem geschärften Blick der Nachbarn ist diese positive Entwicklung auch darauf zurückzuführen, dass immer mehr Hausherren ihre eigenen vier Wände mit Sicherheitsfenstern ausrüsten.

Josef Rolf, Geschäftsführer der ROLF Fensterbau GmbH, rät seinen Kunden, Fenster und Türen der Widerstandsklasse RC2 in ihren Objekten zu verbauen: „Mehr als 80 Prozent aller Einbrüche erfolgen über Fenster oder Terrassentüren. Nur gut jeder zehnte Einbrecher wählt den Weg über die Haustür, etwa 6 Prozent gelangen über den Kellerbereich zu ihrem Ziel.“ Vor allem im Erdgeschoss lohne sich daher die zusätzliche Investition in Fensterelemente mit Sicherheitsausstattung.

Sicherheitstechnik ist Einbrechern ein Dorn im Auge
„Grundsätzlich lässt sich in jedes Haus einbrechen“, erklärt Rolf, fügt aber hinzu: „Die Frage ist nur, wie leicht man es dem Einbrecher macht.“ Die von den Hennefern hergestellten Sicherheitsfenster der Widerstandsklasse 2 (RC2) stellen sicher, dass ein Einbrecher mit seinem üblichen Handwerkszeug zwei Minuten braucht, um Fenster oder Balkontüren zu öffnen. „Zwei Minuten sind im Verhältnis zu ungefähr 20 Sekunden bei Fenstern ohne Sicherheitstechnik eine für den Einbrecher quälend lange Zeit. Die Gefahr, dass er entdeckt wird, vervielfacht sich“, verdeutlicht Rolf. 

Polizei rät bei Neubau oder Modernisierung zu Sicherheitsfenstern
Auch das „Programm Polizeiliche Kriminalprävention“ der Länder und des Bundes (ProPK) rät bei Neubau- oder Modernisierungsmaßnahmen zum Einbau einbruchhemmender RC2-Fenster und -Türen, wie sie im Großraum Bonn/Rhein-Sieg derzeit nur von ROLF Fensterbau hergestellt werden. Äußerlich unsichtbar, verhindern diese durch ihre stabile Gesamtkonstruktion zwischen Rahmen, Beschlag und Sicherheitsverglasung den „schnellen Bruch“. 

ROLF Fensterbau ist mit mehr als 100 Mitarbeitern der größte Fensterproduzent im Großraum Köln-Bonn. „Nicht nur bei unseren Sicherheitsfenstern legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Produktqualität. In allen von uns gefertigten Fenstern und Türen werden ausschließlich Qualitätsprodukte aus Deutschland und Österreich verbaut“, versichert Rolf.

Bei Fragen zur Sicherheit Ihrer Fenster beraten wir Sie gerne - egal, ob es sich um ein Neubauvorhaben oder eine Nachrüstung im Zuge einer Sanierung handelt.

top
impressum I händler-login I partner